Ufff.. so viel Arbeit..

Ich habe noch bis 31. März Zeit um meine Platzierungsunterlagen abzuschicken und irgendwie fehlt noch ganz viel (; Ich weiß auch nicht wie das kommen konnte aber irgendwie fällt mir zum Beispiel der Host Family Letter total schwer! Auch gefallen mir irgendwie keine Fotos gut genug um sie dorthin zu schicken weshalb ich überall mit meiner Kamera herumlaufe und sage: „Oh, mach schnell ein Foto für Amerika!“, das aber im Endeffekt auch wieder nicht gut aussieht. Keine Ahnung es ist alles gerade total schwer obwohl ich mich darauf am meisten gefreut habe.. 

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder ging euch das ganz locker von der Hand? Schreibt mir eure Gedanken dazu in die Kommentare, dafür ist die Kommentarbox ja auch da (: Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen aus erster Hand zu hören wie es jemand anderem geht. 

Liebe Grüße noch an euch (:

Annika

Werbeanzeigen

Platzierungsunterlagen!

Heute kam bei mir wieder ein großer Umschlag an- meine Platzierungsunterlagen! (: Dadrin waren ein Link zu den Platzierungsunterlagen, das LogIn und eine detaillierte Ausfüllhilfe. Es fällt etwas schwer alles gleich auszufüllen, weil man oft sehr auf die Wortwahl achten sollte, was in der Ausfüllhilfe oft gesagt wird. Auch Fotos soll man dorthin schicken, von sich selbst und mit der Familie und Freunden. Wenn ich alles ausgefüllt bzw. hochgeladen und abgeschickt habe, fangen sie an nach einer Gastfamilie und einer Schule zu suchen. Ich kanns gar nicht abwarten!! Hoffentlich habe ich das bald fertig.. es ist ziemlich viel.

LG (:

Vertrag! (:

Juhu heute hab ich den Vertrag für mein Auslandssemester bekommen (: Eigentlich dachte ich, dass ich noch mein drittes Zeugnis hinschicken muss, das ich noch nicht gefunden hatte, aber offensichtlich, haben sie mich auch so schon mal genommen (; In dem Kuvert war auch eine Liste auf der Stand welche Informationen ich nach unterschreiben des Vertrages im Laufe der Zeit bis zu meiner Abfahrt bekommen werde. (: Außerdem war darin ein laaanger Vertrag und Regeln für Schüler auf englisch und deutsch. Jetzt geht es also offiziell los und ich freu mich auf alles kommende (: 

LG Annika

Youth for understanding- YFU

Ich werde mit YFU in die Usa gehen. YFU ist eine gemeinnützige Organisation, was für mich sehr wichtig ist, weil ich dann das Gefühl habe, dass die Gastfamilien mehr am Austausch interessiert sind als die, die dafür viel Geld bekommen. Mit YFU kann man in die verschiedensten Länder reisen auf alle Kontinente. Ich habe bis jetzt fast keine schlechte Kritik über den Ablauf, die Vorbereitung oder den Aufenthalt gehört und hoffe, dass ich die auch nicht habe am Ende des Austausches. Für alle die es interessiert verlinke ich hier jetzt mal YFU-Österreich, -Deutschland und -Schweiz. (:

http://www.yfu.at

http://www.yfu.de/

http://www.yfu.ch/

Ciao (:

Mein Blog! (:

Hallo (:

Das hier ist mein „Tagebuch“ sozusagen für mein Auslandssemester in den USA. Ich werde ab Jänner 2015 5 oder 6 Monate in den USA sein und ich freue mich schon riesig drauf (:

Dieser Blog soll außerdem anderen Schülern die das mal machen wollen, ein bisschen erzählen wie alles abläuft bei der Vorbereitung und dann beim Aufenthalt. (:

Viel Spaß (: